neue Wege... für Hund und Mensch - Einfach mal nichts befehlen!
Beziehungsarbeit statt Erziehungsarbeit.


Ja, es gibt mehr als die Erziehung unseres Vierbeiners.

Mehr noch: Ohne Beziehung kann Erziehung nur eine starre Methode sein, die letztlich der Individualität und Persönlichkeit unseres Vierbeiners nicht gerecht werden kann - und scheitern wird.

Beziehungen sind so individuell wie die Lebewesen, die diese Beziehungen miteinander eingehen.

Und eines ist für Beziehungen sehr wichtig: Sie werden vom Austausch und der Kommunikation zwischen den Beziehungspartnern getragen und geformt - so auch die Beziehung zwischen uns und unserem Hund!
Die Beziehung ist das Fundament, auf dem wir mit unserem Hund durch den Alltag gehen. Hat dieses Fundament Risse oder kleine Unebenheiten, dann kann der Weg streckenweise erschwert oder durch Hindernisse zu einer möglichen Herausforderung werden.

Die Eckdaten:

  • Mein Hund und ich, wir sind... - Beziehungen zwischen Hund und Mensch
  • Mein Hund kommt nicht, wenn ich ihn rufe! - Beziehungseinbahnstraßen und Beziehungssackgassen
  • Sozialer Kontakt, Futter, Sicherheit, Ruhe - Bedürfnisse und Beziehung!
  • Was motiviert meinen Hund...
  • Beziehungspflege im Alltag
  • Einstieg in die praktische Beziehungspflege und Beziehungsarbeit

Das Seminar neue Wege... für Hund und Mensch - Einfach mal nichts befehlen! Beziehungsarbeit statt Erziehungsarbeit wird als eintägige und zweitägige Veranstaltung angeboten. Die Seminargebühr beträgt für einen Tag 85.- €, für zwei Tage berechnen wir 160.- €.

Der eigene Hund kann und soll gerne mitgebracht werden!

Termine und Orte finden Sie unter Termine...

Zur Anmeldung...