neue Wege... für Hund und Mensch - Hunde, die bellen, beißen nicht!?
Aggressive Kommunikation unter Hunden und von Hund zu Mensch



Dieses Seminarangebot ist auf Halter ausgerichtet, die einen Hund an Ihrer Seite haben, der gewissen Situationen im Alltag mit aggressivem Verhalten begegnet.
Zugleich richtet es sich an Menschen, die das Thema Aggression interessiert.
Wir möchten Ihnen dieses durchaus emotionale Themenfeld - durch Hundeaugen betrachtet - näher bringen und erläutern, indem wir gemeinsam aggressives Hundeverhalten beleuchten, dahinter stehende Bedürfnisse und daraus resultierende Motivationen des Vierbeiners erkennen und verstehen lernen, und damit neue Blickwinkel auf den Hund und seine aggressiven Verhaltensweisen ermöglichen.

Da Hund und Halter für uns eine Einheit darstellen, die aufeinander wirkt und sich daher auch gegenseitig in ihrem Verhalten bedingt, möchten wir zudem den Halter, sein Verhalten und seine Bedürfnisse betrachten, um mögliche "Missverständnisse" im täglichen Miteinander zu erkennen.

Dieses Seminar richtet sich an Interessierte, sowie insbesondere an Menschen, die mit ihrem Hund vor einem "aggressiven" Problem stehen - und gleichzeitig an deren Vierbeiner, die mit ihrem Menschen eine "aggressive" Lösung gefunden haben. Neben der Beobachtung und Einordnung der aggressiven Kommunikation des Hundes, möchten wir Ihnen Alternativen in der Konfliktlösung aufzeigen, um auf mögliche aus einem Problem hinaus führende Wege aufmerksam zu machen.

Die Eckdaten:

  • Kommunikationsebenen - wie kommunizieren Hunde... und wie kommuniziert der Mensch?
  • Kommunikation unter Hunden - demütig bis aggressiv
  • Aggression und Motivation - warum kommuniziert der Hund aggressiv?
  • Beobachtung und Einschätzung des eigenen Hundes
  • Ansätze und Ausblicke auf alltagstaugliche Wege für die Arbeit mit dem eigenen Hund

Das Seminar neue Wege... für Hund und Mensch - Hunde, die bellen, beißen nicht!? Aggressive Kommunikation unter Hunden und von Hund zu Mensch wird als eintägiges und zweitägiges Seminar angeboten und setzt sich aus theoretischen und praktischen Anteilen zusammen.
Das eintägige Seminar setzt den Fokus auf die Theorie, das zweitägige Seminar verbindet Theorie und Praxis.
Die Seminargebühr beträgt für einen Tag 85.- €, für zwei Tage berechnen wir 160.- €. Pro Seminar können 3 Hund-Halter-Teams und 7 Teilnehmer ohne Hund teilnehmen.

Die Teilnehmer, die ohne Hund an diesem Seminar teilnehmen werden, können gegebenenfalls das Verhalten Ihres Hundes - im Rahmen der Möglichkeiten dieses Seminars - mittels Videosequenzen analysieren lassen.

Sollten Sie an dieser Möglichkeit interessiert sein, sprechen Sie uns bitte frühzeitig an!

Termine und Orte finden Sie unter Termine...

Zur Anmeldung...