neue Wege... in Spiel und Entspannung



Spiel und Entspannung sind zwei wichtige Pfeiler, welche die Beziehung zu unseren Hunden stützen und formen. Ruhe ist ebenso ein Bedürfnis unseres Vierbeiners wie es auch das Spiel ist. Möchten wir diesen Bedürfnissen gerecht werden, dann müssen wir uns fragen, wie wir das erreichen können! Wie vermitteln wir unserem Hund im Rahmen der sozialen Interaktion Ruhe ... und wie können wir es außerhalb dieses Rahmens? Wie können wir ihnen im Spiel gerecht werden? Oder anders gefragt, was ist Spiel aus den Augen eines Hundes betrachtet:

Spiel ist Interaktion, Kommunikation und ein freies Austesten und Trainieren der eigenen Fähigkeiten - nichts anderes und doch so vieles!

Wir werden in dieser Fortbildung die Facetten des Spiels beleuchten und uns erarbeiten wann und wie wir das Spielen einsetzen können. Vom aktiven Spiel mit Beuteobjekten über das freie Spiel bis hin zur ruhigen Knabberspielerei, werden wir uns in das Thema "hineinspielen"! Wir werden uns auch überlegen, wie wir mit Spielverweigerern in die "Unterhaltung" einsteigen können. Auch den klaren Anfang und das eindeutige Ende eines Spiels werden wir thematisieren und uns in der Praxis erarbeiten.

Ebenso gerne wie ein Hund im aktiven Spiel aufgeht, ebenso gerne - und sogar zu größeren Anteilen - hält er Ruhe! Vor diesem Hintergrund ist es uns ein Anliegen unser Wissen in diesem Bereich weiterzugeben. Ja, Aktion und Spiel ist toll, doch eines muss klar sein: Wenn wir unseren Hund in die Aktion schicken, müssen wir ebenso in der Lage sein, ihn aus der Aktion wieder in die Ruhe schicken zu können. Zudem gibt es Hunde, die eher unruhig und angespannt durch das Leben gehen - auch diesen tut Entspannung gut und wir können ihnen dabei helfen. Daher werden wir im Rahmen dieser Fortbildung nicht nur das Spiel sondern auch die Entspannung thematisieren und praktisch umsetzen.

Wir möchten in der Fortbildung Neue Wege... in Spiel und Entspannung ein grundlegendes Verständnis für neue Perspektiven auf Spiel und Entspannung ermöglichen.

Diese Fortbildung wird als zweitägiges Seminar angeboten. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt. Die Kosten für die Fortbildung betragen 190.- €

Ein Mitbringen Ihrer Hunde ist ausdrücklich erwünscht.

zu den Terminen...

zum Anmeldeformular...